21.09.12

Felsenbases nach Fritz II-Methode ist mal fertig

Voriges Wochenende sind auch die beiden Felsenbases, die nach der Methode von Fritz II, gemacht wurden, fertig geworden. Ein bischen statisches Gras sowie beim einen Base auch noch ein Fleck Wiesenstreu und Mininatur-Büsche und Blumen beleben nun die Felslandschaften.

Zwei Nadelbäume machen ein Base darüber hinaus noch zu einem Wald/Felsbase :-) Die Bäume sind von Noch, im Gegensatz zu den bisher verarbeiteten Bäume, die alle von Heki stammen.

die fertigen Felsenbase-Stücke
Nahaufnahme der Mininatur-Büsche

3 Kommentare:

Thomas hat gesagt…

Wunderschön!

Jetzt noch ein paar Fachwerkhäuser, einen Gebirgsbach mit kleinem Wasserfall und das Schwarzwald-Diorama ist Perfekt!
:-)

Fritz II. hat gesagt…

Ich fühl´ mich echt geehrt. Hätte nie gedacht, dass einmal was mit "Fritz-II-Methode" bezeichnet wird. :)
Vielen Dank dafür.
Sieht auch sehr schön aus. Ich möchte das Prinzip auch mal auf größere Geländestücke anwenden. Nur die Zeit fehlt .... leider.

Alex Mayer hat gesagt…

@Fritz II.

Ehre, wem Ehre gebührt. :-)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...