20.10.13

Das war die VIVAT 2013!

Maria Theresia in ihrer vollen Pracht!
Die VIVAT ist vorbei. Alle Figuren sind wieder an ihren sicheren Platz, die Geländeteile im Keller verstaut. Von 10 Uhr Vormittags bis 5 Uhr Nachmittags gings nur rund ums historische Tabletop. Die erste Veranstaltung ihrer Art in Österreich hätte sich mit dem Zinnmuseum in Katzelsdorf keine bessere Location wünschen können. 15 Schau/Präsentations und Demotische sowie ein Malworkshop und Shops zeigten den interessierten Besuchern einen Einblick ins Hobby.

Der Tag begann bereits recht früh, da mein Gelände und Figuren samit mir bereits am Morgen von Thomas und Klaudius abgeholt wurden und Richtung Katzelsdorf verschwanden. Da ich gottseidank nicht allzuviel zum Aufstellen hatte, kam ich mit der knappen Stunde fürs Vorbereiten und Aufstellen locker aus. Anders sah dies jedoch bei vielen anderen Ausstellern aus, die teilweise extrem aufwendige Tische vorzubereiten hatten.

Unbenannt
Wikinger Athelstan war bereit für die SAGA-Schlachten


Niko, einer der Organisatoren war bereits seit Freitag in Katzelsdorf mit den Vorbereitungen beschäftigt und entsprechend auf Koffeinbezug.

Cola und Kaffee zum Frühstück! Das Lebenselixir jedes Organisators...

Um 10 Uhr wurde die Veranstaltung offiziell eröffnet. Danach gings für mich sogleich zu meinem SAGA-Tisch, den ich dann erst wieder so gegen 13.30 Uhr verlassen durfte. Grund dafür war doch ein reger Informationsaustausch mit etlichen Interessierter sowie Demospiele. Da ich alleine war, war leider auch mit Nahrungs- und Flüssigkeitszunahme so eine Sache.
Eine kurze Verschnaufpause und ein Paar Debrezinerwürstel später sowie einem kurzen Gang durch die Veranstaltung war ich wieder bis kurz vor Veranstaltungsschluß an meinen Stuhl gefesselt und durfte ein sehr unterhaltsames Demo-Game absolvieren und diversen Kollegen die Regeln näher bringen.

Conclusio von meiner Seite - sehr gelungene Veranstaltung! SAGA kam überraschend gut an, ich denke ich konnte den einen oder anderen von den Vorzügen des Systems überzeugen oder zumindest soweit anstacheln dass über den Erwerb der einen oder anderen SAGA-Fraktion nachgedacht wird. :-) Bei der VIVAT 2014 werde ich jedoch versuchen zumindest mit einer weiteren Person einen Demotisch zu leiten, denn allein ist es wirklich hart. Am Abend war ich ziemlich fertig und ausgedöhrt. :-)

Die ersten Fotos und Nachberichte gibts auch schon im Netz:
hier, hier und hier (tolle Fotos vom Bolt Action-Tisch.


Trotzdem konnte ich einige Impressionen einfangen - viele Bilder:










































3 Kommentare:

Moiterei_1984 hat gesagt…

Danke für die schicken Bildchen. Da ist einiges an inspirierendem Zeug dabei.

Phil hat gesagt…

Beautiful tables and great looking pictures!

Muswetyl hat gesagt…

Ich war auch dabei, und es hat mir sehr gefallen, vor allem der hohe Standard der Bemalung und die Qualität der Tische war in jedem System und in jedem Maßstab gegeben. Echt fett!

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...