14.12.13

Die zwei ersten Krieger meiner Comanipulares-Einheit

die ersten beiden Krieger der Romano-Britishen  Elite-Einheit sind fertig
Nachdem zwei Noble bereits fertig sind, war es Zeit für die ersten regulären Kämpfer für meine Truppe. Den Anfang machen zwei Krieger meiner Elite Comanipulares-Einheit. Die Schilde habe ich hier ja bereits vor ein paar Tagen gezeigt.
Wie schon meine letzte Figur, sind auch diese beiden Kämpfer von Musketeer Miniatures. Neben Foundry entwickelt sich diese Figurenschmiede zu meinen Lieblingen beim Bemalen. Das Bemalen ist wirklich eine Freude dieser sehr schönen Miniaturen.


die beiden noch ohne ihre Schilde
Ich habe länger überlegt, ob ich meinen Elite-Kriegern, wie oft gesehen, auch einen rotfärbigen Mantel angedeihen lassen soll. Habe mich jedoch dann dagegen entschieden. Dafür bekommen meine Jungs einen netten grünen Wollmantel. 100 prozentig zufrieden bin ich mit der Mantelbemalung noch nicht wirklich. Vor allem hinsichtlich Highlighting muss ich bei den nächsten noch einiges verbessern. Es ist wirklich witzig. Was einem bei einer Farbe einfacher von der Hand geht - wie mir zb. bei Rot - ist bei einer anderen Farbe nicht selbstverständlich.

hier sieht man eine klassische römische Tunika rund um 400 n.Ch.
Bei den Tuniken möchte ich für alle Kämpfer der Einheit auf die selbe Farbe zurückgreifen. Um ihre Zugehörigkeit zur Einheit wiederzuspiegeln. Dafür sind die Hosen individuell. Nach dem Motto, Mantel und Tunika bekamen die Soldaten von ihrem Herren, für den Rest mußten sie selbst sorgen :-)



Ausgerüstet sind beide mit langen Speeren. Für die Speere mußten die Hände/Fäuste der Figuren erst nachträglich durchgebohrt werden. Dies ging aber relativ einfach von statten.






8 Kommentare:

Michael Heun hat gesagt…

Sehr sehr schön und sauber gemalt :) Habs gleich mal auf Google und Facebook geshared.
Was ich mir wünschen würde, das du mal Pigmente verwendest und deinen tollen Minis dadurch ein bischen realistischen Look verleihst durch kleine Verschmutzungen wie Staub an den Umhängen und Schuhen etc. Eignet sich auch sehr gut um Bases etwas feiner und realistischer wirken zu lassen

king regards
Micha aka JayCan

Alex Mayer hat gesagt…

@Michael Heun
Hi micha
Danke! Zu deinem wunsch. :-) ist nicht mein bemalstil. Wie ich schon an anderen stellen diesbezüglich geschrieben habe, bin och eher der klassische maler, der saubere metallminis liebt und die staub und schlachtspuren einfach wegläßt. Meiner meinung nach ist das einfach eine frage vom stil, den mal mag. Ich finde es bei spielfiguren einfach too much. Bei standalone/vitrinenfiguren ist pigmentierung ganz sicher ein thema, wenn man eine story erzählen will.
Lg
Aöex

DeanM hat gesagt…

Great looking figures - excellent shield patterns!

Rodger hat gesagt…

Fantastic paintwork on these guys Alex!

Fritz II. hat gesagt…

Hi,
the figures do look great. I like the green color but I agree with you that green is not as easy to paint as red, which is also my favourite color.
The combination of the colors and also the helmets give the figures a little bit of taste of the riders of Rohan. ;). (My favourite fighters in "The Lord of the rings")
The unit will be a very wonderful one, that's for sure.

Cheers
Mike

Moiterei_1984 hat gesagt…

Großartig mal wieder! Ich bin wirklich immer wieder von deinen tollen Figuren begeistert. Was die 'Verschmutzungen' angeht, so kann ich mich dir voll und ganz anschliessen. Ich höre auch immer wieder meine Figuren seien zu sauber, aber auch ich finde, dass das nicht mein Stil ist. Fahrzeuge, Panzer etc. gerne, aber nicht meine mühsam gehighlighteten Figürchen. Von daher weiter so und nur nicht beirren lassen :-)

Mitch K hat gesagt…

Fantastic - the shields are great as well.

Phil hat gesagt…

Very nice work and beautiful shields!!

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...