29.03.13

Tutorial: SAGA Warlordbase Schritt für Schritt

Es wird wieder mal Zeit für ein Tutorial, dachte ich mir, und begann meine Arbeitsschritte beim Erstellen des Warlordbase mit der Kamera abzulichten. Nachdem die beiden Figuren, der neue Warlord und der Bannerträger fertig bemalt waren, gings ans Basemachen.

Die Grundidee für das Base war, dass der Jarl etwas erhöht oberhalb des Bannerträgers steht und das Geschehen vor ihm beobachtet. Hierzu verwendete ich ein wenig Polystrol, dass mir vom Abschneiden meiner Spielplatten übrig geblieben war, um auf dem Renedra-Rundbase eine kleine Erhebung darzustellen.

zwei kleine Polystrolblättchen dienen zur Erhöhung für den Warlord
Auf das Base befestigt habe ich die Polystrolblättchen mit normalen Superkleber. Bin mir nicht sicher ob dies wirklich die optimale Variante zum Kleben von Polystrol auf Plastik ist. Auf alle Fälle hat das Polystrol, als es in Kontakt mit dem Superkleber kam, Bläschen gebildet. Aber es klebt wunderbar. :-)


Danach verwendete ich Milliput Standard um eine Gesamtoberfläche auf dem Base zu generieren. Eine Oberflächenstruktur ersparte ich mir, da ich noch mit meiner üblichen Vallejo-Paste drüberging. Beide Figuren steckte ich ins Milliput, einwenig Superkleber am Rand der Miniaturbases gab ich auch drauf, soganz vertraute ich nicht den Fähigkeiten vom Milliput, die Zinnminis ohne Kleberzusatz zu halten.

Milliput bildet eine einheitliche Oberfläche am Base
das Base mit Vallejo-Paste und Steinen drauf.
In die Vallejo-Paste drückte ich auch einen kleinen Stein, der als Felsen dienen soll, sowie einige kleinere Steine, die den steinigen Untergrund darstellen sollen. Schön langsam nimmt das Base Gestalt an.

Anschließend wurde das Base mit Vallejo Black 950 schwarz grundiert. Es ist immer interessant zu sehen, wie ein Base vor der ersten Farbschicht noch eher chaotisch aussieht, mit Farbe zu einer schönen Einheit wird. Die Felsen und Steine wirken sofort homogen und als ein Ganzes.

mit der schwarzen Grundierung bekommt das Base schon eine schöne Oberfläche
Meine Farben für den steinigen Untergrund sind Foundry Stone 57 A-C sowie zum Abschluß Foundry Artic Grey 33 B + C.

das Basisgrau mit Foundry Stone 57 A und das Schild für den Bannerträger
 Nach dem Grundton Stone 57 A werden alle anderen Farben nur noch trockengebürstet. Wobei in Richtung Highlight-Farben immer weniger Farbe auf das Base kommt. Das Weiß wird nur noch ganz wenig als allerletzter Highlight-Ton verwendet.

das fertig bemalte Base
Nach dem Fertigmalen wurde das Base nochmals mit Mattlack übermalt sowie die Ränder des Bases mit Schwarz und danach mit Glanzlack bearbeitet.

Nach der Bemaltung kommt Grün und Buntes aufs Base, dies zeige ich im nächsten Beitrag beim fertigen Base. Hier kann man seiner Phantasie vollen Lauf lassen.

5 Kommentare:

wiatrog hat gesagt…

Looking good!

Rodger hat gesagt…

Beautiful!!

Monty hat gesagt…

Really great results! It looks like you used a broken branch to texture the Milliput. Good idea!

Alex Mayer hat gesagt…

@Monty

hi monty,

you are right, i tried it with a branch. an other option are little pieces, which are brocken out, from walls, old houses in special. often these pieces includes little stones and broken cement and this could be a good structure.

Andrew Saunders hat gesagt…

Nice work

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...